Número total de visualizações de página

quarta-feira, 28 de setembro de 2011

Poema/Gedicht

DEPOIS..... A noite escura passou. A aurora começou. A primeira luz acordou o Homem. Despertou. Se levantou. Maravilhado verificou: O sol já iluminou o meu jardim! Jubilou, trabalhou, se deitou, e em êxtase rezou! Louvou AQUELE que tudo de novo criou! Helga Erika Giebelhausen de Campos (Poema feito às 8.20 h do dia 9 de Março 2003) DANACH..... Zu Ende ist die dunkle Nacht, das Morgengrauen schon erwacht. Die ersten Strahlen weckten den Menschen. Er wachte auf und stand dann auf. Voller Entzücken hat er festgestellt: Die Sonne hat meinen Garten schon erhellt. Froh nahm er die Arbeit auf beim vollen Tageslauf, und als er sich niederlegte, hat er entrückt gebetet! Er lobte, mit den Händen erhoben, DEN, DER VON DORT DROBEN alles neu erschuf durch Seinen Heiligen Ruf! Sinngemässe Nachdichtung in der deutschen Sprache von Helga Erika Giebelhausen de Campos (Übersetzung 0.30 Uhr am 29. September 2011)